Das richtige Wort zur richtigen Zeit

Du weißt, wie entscheidend der Ton ist, wenn Du mit anderen KOMMUNIZIERST.
Genauso wichtig ist der Zeitpunkt, das Timing, zu dem du wichtige Informatio­nen weitergibst, Kritik äußerst oder dein Team auf neue Ziele einschwörst. Das heißt vor allem: Nimm dir Zeit für die Kommunikation mit deinen Mitarbeitern, wähle einen passenden Zeitpunkt und natürlich auch den passenden Rahmen. Versuche, dein Team und sein Bedürfnis nach Informationen richtig einzuschätzen.

Das Timing in der Kommunikation

Wenn das Timing nicht passt, kann es passieren, dass

  1. Wichtige Informationen zu früh nach außen gelangen
  2. Mitarbeiter nicht motiviert, sondern demotiviert werden
  3. lückenhafte Informationen Unheil und vermeidbaren Schaden anrichten
  4. motivierende Worte nicht wie geplant ankommen und wirken
  5. kritische Gedanken zu falschen Empfängern gelangen.

Die wichtigsten für Regeln für das richtige Timing in der Führungskommunikation sind:

  1. Zeitnah, aber niemals im Affekt kommunizieren
  2. Gut vorbereitet und nicht zu spät kommunizieren
  3. Angemessene und passende Medien nutzen, nicht einfach alles per Rund-Mail mitteilen
  4. Heikle Veränderungen zuerst unter vier Augen ankündigen und nicht coram publico, also vor aller Augen und Ohren
  5. Im Alltag zuverlässig als Gesprächspartner zur Verfügung stehen und regelmäßig kommunizieren.